Home

How-To: Dateien mit Parse Error reparieren

Donnerstag, 13. September 2007 | Autor:

Eigentlich sollte das Problem bereits bekannt sein. Man bekommt einen “Parse Error at line…” – die Datei lässt sich nicht mehr öffnen, die ganze Arbeit scheint plötzlich verloren.

Dabei kann dieser Fehler ganz einfach behoben werden. Im Rahmen des Einsteigertutorials habe ich eine Seite dazu geschrieben, die die ausführlichen Schritte zeigt, diesen Fehler zu beheben. Bei der dort beschriebenen Methode werden ausschließlich Windows-Programme genutzt, so dass der Ablauf auch ohne zusätzliche Installationen nachzuvollziehen ist.
Hier der Link zur Anleitung.

Mit den letzten Updates ist allerdings ein Problem aufgetaucht – statt der aufschlussreichen “Parse Error”-Nachricht kommt lediglich eine Meldung, dass ein Fehler aufgetreten sei.

parseerrorneu.pngparseerroralt.png
Links die Nachricht in Version 1.9, rechts die alte Version der Fehlermeldung

Der Fehler kann allerdings an gewissen Symptomen erkannt werden.

  • die Meldung erscheint ausschließlich beim Öffnen der Datei
  • im Netzwerk fehlen die Verbindungen
  • die verschiedenen Listen sind zum Großteil leer

oder man weiß ohnehin, dass man in der Datei Umlaute oder ß verwendet hat. Dann kann man davon ausgehen, dass der Fehler auf jeden Fall ein Parse Error ist.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Anfänger, Bugs, How to..

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben