Home

Group: Capture Nodes

Dienstag, 18. September 2007 | Autor:

Group: Capture Nodes ist eine relativ wenig bekannte Funktion, die aber die meisten User gut gebrauchen könnten.

Folgendes Problem: Man hat sich eine aufwendige Surface zusammengebaut und will diese nun im Netzwerk etwas wegschieben, um mehr Platz für die anderen Groups/Gruppen oder Nodes zu schaffen. Das ist allerdings nicht so einfach. Versucht man, die ganze Gruppe zu verschieben, bleiben viele Shader einfach liegen.

grca-vor.pnggrca-nach.png

Der Grund: Beim Auswählen der Gruppe (klick auf die Titelleiste) werden nicht alle enthaltenen Nodes markiert. Aber nur Nodes, die beim Anklicken der Gruppe auch markiert werden, liegen auch tatsächlich in der Gruppe.

Hier kommt Group: Capture Nodes ins Spiel. Durch Rechts-Klick auf die Titelleiste einer Group öffnet sich ein kleines Menü. Darin kann man unter anderem eben diese Funktion auswählen. Tut man das, werden alle Nodes, die sichtbar im Bereich der Gruppe liegen, von dieser erfasst.

grca-menu.png

grca-cap.pngWählt man nun die Group erneut aus, werden alle enthaltenen Nodes automatisch mit ausgewählt – so geht beim Verschieben auch nichts mehr verloren.
Allerdings muss diese Maßnahme unter Umständen wiederholt werden, wenn neue Nodes hinzugekommen sind.

Sonstige Funktionen des Menüs:

  • Release Nodes – löst alle Nodes von der Gruppe
  • Delete “Gruppenname – Löscht die Gruppe mitsamt allen durch diese erfassten Nodes
  • Save Nodes as Clip File… - Speichert die gesamte Gruppe als tgc
  • Settings – man gelangt zu den Einstellungen für die Gruppe
  • Internal Network - man gelangt ins Interne Netzwerk der Gruppe, dieses ist jedoch vollkommen leer.
Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Dokumentation

Du kannst diesen Beitrag kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben