Home

Alpha-Phase hat begonnen

Freitag, 28. März 2008 | Autor:

Man könnte auch einen wöchentlichen Bericht verfassen, aber ich habe beschlossen, auch kleinere Entwicklungen in Sachen Beta immer möglichst zeitnah zu veröffentlichen. Also denn..

Wie FrankB auf Terra-Dreams schon angemerkt hat, wurde die Alpha-Version inzwischen für die Tester freigegeben. Dazu Matt:

Alpha-Builds mit Multi-Threading und Transparentem/Volumetrischem Wasser werden momentan im Alpha-Team getestet. Es gibt da noch ein paar neue Probleme, die gelöst werden müssen, bevor es in die Beta-Phase gehen kann und es ist schwierig, vorherzusagen, wie lang das dauern wird, aber ich werde euch ab jetzt bis zum Beta-Release regelmäßige Statusmeldungen geben.

(Quelle: Matt im Planetside-Forum)

Vom Release-Termin “1. Quartal 2008″ kann man sich wohl verabschieden, aber immerhin geht es mit großen Schritten voran. (siehe auch die anderen Artikel zum Thema Beta)

Thema: Nachrichten und Wissenswertes | Beitrag kommentieren

Bilder aus der Alpha 2

Mittwoch, 26. März 2008 | Autor:

Matt hat wieder zwei Render veröffentlicht! Der Original-Post ist hier zu finden. (Das Copyright liegt wieder bei Planetside, Matt Fairclough und vermutlich Luc Bianco.)

indexphp3.jpgDas erste Bild demonstriert ein Feature, dass laut Matt in etwa der Transparency-Colour aus TG0.9 entspricht. Damit wird Lichtabsorption simuliert, also einfach die Tatsache, dass Licht an Intensität verliert, wenn es durch Wasser hindurch muss.

An dem Stein ganz rechts oben kann man gut erkennen, wie die Oberfläche mit zunehmender Tiefe dunkler erscheint und sich verfärbt.

indexphp4.jpgAuf dem zweiten Bild ist “Volumetric shading” zu sehen. Das heißt Lichtstrahlen sind auch im Wasser sichtbar. Dieses Phänomen gleicht den Lichtstrahlen/Rays in der Atmosphäre und erlaubt nun realistischere Beleuchtung von Strukturen unter Wasser!

Update: Die Bilder benötigen auf einem Core-2-Prozessor schätzungsweise 1,5 bis 2,5h Renderzeit bei nur einem benutzten Kern. (14040p*min) Würden alle Kerne genutzt, wären die Renderzeiten dementsprechend drastisch kürzer.

Thema: Nachrichten und Wissenswertes | 2 Kommentare

Bilder aus der Alpha

Sonntag, 23. März 2008 | Autor:

Wie letzte Woche angekündigt, hat Planetside ein paar Render aus der aktuellen Alpha-Version TG2s online gestellt! Sie sind in diesem Thread zu bestaunen.
Edit: Matt hat uns erlaubt, die Bilder hier zu posten! :)

indexphp.jpg indexphp2.jpg
Alle Rechte liegen bei Planetside/Matt Fairclough und Luc Bianco

Zu den Beispielrendern schreibt Matt:

Hier sind zwei einfache Tests einer Wasserfläche mit einfacher Transparenz. Sie basieren auf einer Szene, die mir Luc Bianco zum Testen geschickt hat. Das Wasser ist nichts Besonderes, aber es zeigt, dass Transparenz funktioniert und dass Licht durch das Wasser gebrochen wird. Ich weiß, dass die Kante des Wassers etwas zu scharf ist um natürlich auszusehen, aber das kann mit wenig Arbeit mit den Shadern verbessert werden.

Schönere Szenen, wie der V0.9-Render, den joshbakr gepostet hat, könnten mit dem neuen Renderer einfach gerendert werden. Wenn mehr getestet wird, werdet ihr auch einige wirklich gute Bilder zu sehen bekommen, denke ich.

Quelle: Matt im Planetside-Forum
Anm: Hier noch der Link zum angesprochenen Post von joshbakr.

Thema: Nachrichten und Wissenswertes | Ein Kommentar

Neues von der Beta-Front 2

Donnerstag, 13. März 2008 | Autor:

Das Warten auf die Beta geht weiter, allerdings scheint es immerhin aufwärts zu gehen. Matt hat im Planetside-Forum verlauten lassen, dass die gröbsten Hindernisse überwunden seien und der Start der Alpha-Tests für Ende nächster Woche erwartet würde.

Die meisten der Stabilitätsprobleme, die die Verzögerungen verursacht haben wurden gelöst. Einige Bilder mit transparentem Wasser werden momentan gerendert und ich werde nächste Woche in paar fertige Render posten.

Ich erwarte, dass diese letzte Entwicklungsphase bald in die Alpha-Phase eintritt, vermutlich Ende nächster Woche. Wie ihr vielleicht wisst, haben wir eine Reihe von Alphatestern, die mit unseren neuesten Builds arbeiten und mit den letzten unvermeidlichen Bugs kämpfen, die neue Features mit sich bringen. Das ist ein geschlossener Prozess, aber wir werden euch über das Feedback, dass wir von unseren Alpha-Testern erhalten auf dem Laufenden halten, sobald wir welches bekommen, so dass ihr eine Vorstellung davon bekommt, wann wir in der Lage sein werden, die Beta zu veröffentlichen. Wie werden nichts überstürzen und keinen weiteren Termin festsetzen bis wir uns absolut sicher sind, dass das Programm für breiter angelegte Beta-Tests bereit ist.

Diese letzte Entwicklungsphase war besonders hart, aber es tut mir leid, dass wir diese Eventualität nicht besser eingeplant haben. Wir wissen, dass wir damit Vielen Unannehmlichkeiten bereitet haben und bedanken uns aufrichtigst für eure Geduld.

Ich hoffe ihr freut euch über einige der Bilder, die wir nächste Woche zeigen werden. :)

Matt

(Quelle: Matt im Planetside-Forum)

Thema: Nachrichten und Wissenswertes | 2 Kommentare

Statusreport

Samstag, 8. März 2008 | Autor:

Hallo Leute!

Es ist ruhig geworden im Blog. Das liegt vor allem daran, dass ich zur Zeit diverse Prüfungen habe. Hinter den Kulissen liegt so einiges an fast-fertigen Artikeln rum, die nur darauf warten, nochmal angeschaut und dann veröffentlicht zu werden. (z.B. der für das Final-Release ;) ) Darüber hinaus haben wir noch einen schönen Ideenvorrat, den wir auch noch irgendwann in Artikel pressen werden. :)

Aber ok, nun zu etwas konkretem. Ich habe heute ein neues, feines Plugin installiert: Link Indication. An diesem Link sieht man auch schon, was es tut – es garniert externe Links, also solche, die aus dem Blog heraus führen, mit einem kleinen Symbol. So weiß man schon vorher, ob ein Link zu einem früheren Artikel führt, oder ganz woanders hin. Aber das Plugin kann noch mehr. Wikipedia-Links beispielsweise werden ebenfalls mit einem Symbol verziert: Terragen-Artikel bei Wikipedia.

Tagesordnungspunkt 3: Für die Zukunft sind einige Extra-Seiten geplant, genauer:

  • eine Seite auf der man generelle Kommentare/Feedback hinterlassen kann
  • eine Seite über das Blog selbst
  • ein Glossar mit den im Blog benutzten Englischen Begriffen
  • eventuell eine Tutorialliste

Zu guter Letzt, das Beste: Der Start der Englischen Version des Blogs ist in greifbare Nähe gerückt! Das klingt jetzt unspektakulär, aber ich bin schon ziemlich gespannt, wie dieses neue Experiment in der internationalen Community ankommt und wie es sich entwickeln wird.

Bis demnächst!
Nikita

Thema: In eigener Sache | Beitrag kommentieren