Home

Der Power Fractal Shader V3

Samstag, 27. Oktober 2007 | Autor:

Der Power Fractal Shader V3 ist die Grundlage für fast alle Strukturen in TG2. Da aber eine komplete Dokumentation der einzelnen Shader weder auf Deutsch noch Englisch verfügbar ist, wissen viele nicht was die einzelnen Regler und Werte eigentlich bedeuten. Dem wollen wir hier nun ein wenig abhelfen und versuchen, eine möglichst vollständige und verständliche Beschreibung des Power Fractals zu geben.

weiter…

Thema: Shader | Beitrag kommentieren

Objekte nutzbar machen

Mittwoch, 24. Oktober 2007 | Autor:

Als ob es nicht schon ärgerlich genug wäre, dass es recht wenige kostenlose Objekte im Netz gibt, sind die vorhandenen oft auch noch inkompatibel zu TG2. Oft werden beispielsweise Texturen nicht geladen. Dabei lässt sich gerade dieses Problem mit wenigen Handgriffen beheben! Wie das geht, wird hier am Beispiel des Französischen Ahorns (Montpelier Maple, Acer monspessulanum) von der Website der TU Dresden beschrieben. weiter…

Thema: Fortgeschrittene, How to.. | 2 Kommentare

Populationen optimal begrenzen

Sonntag, 21. Oktober 2007 | Autor:

Ein wesentliches Problem mit Populationen ist deren Ressourcenbedarf. Hat man mehrere in einem Bild, werden oft hunderte Megabyte, gerne auch mal ein paar Gigabyte an Speicher benötigt. Bevor Vista veröffentlicht wurde, wurden typische PCs von der Stange eher sparsam mit RAM bestückt. Dabei kommt man mit 512MB nicht mehr sehr weit. Darüber hinaus dauert das Populieren vor dem eigentlichen Render mitunter recht lange.
Wie müssen Populationen also aussehen, um schnell und sparsam generiert werden zu können? weiter…

Thema: Fortgeschrittene, How to.. | 7 Kommentare

How-To: Shader Drehen mit Functions

Samstag, 22. September 2007 | Autor:

Vor kurzem wurde ich gefragt, wie man Heightfields rotieren kann. Tatsächlich bietet nicht einmal jeder Terrain-Editor die 90°-Rotation, die ja noch sehr einfach machbar ist. Auch TG2 selbst bringt diese Funktionen nicht mit. Lediglich eine 180°-Rotation bei externen Heightfields ist möglich, indem man beide Flip-Optionen setzt.

Mit der folgenden Methode kann man Heightfields, aber auch ganze Shader, um einen Winkel im Bereich (-90°, 90°) drehen. Das heißt außer -90° und 90° selbst. Rotationen um 90° oder Vielfache davon sollten in einem externen Editor stattfinden. weiter…

Thema: How to.., Profis | Beitrag kommentieren

Mit Voronoi ausgetrockneten Boden darstellen

Mittwoch, 19. September 2007 | Autor:

Eine kurze Wegleitung für zwischendurch.

weiter…

Thema: How to.., Profis | Beitrag kommentieren

Group: Capture Nodes

Dienstag, 18. September 2007 | Autor:

Group: Capture Nodes ist eine relativ wenig bekannte Funktion, die aber die meisten User gut gebrauchen könnten.

Folgendes Problem: Man hat sich eine aufwendige Surface zusammengebaut und will diese nun im Netzwerk etwas wegschieben, um mehr Platz für die anderen Groups/Gruppen oder Nodes zu schaffen. Das ist allerdings nicht so einfach. Versucht man, die ganze Gruppe zu verschieben, bleiben viele Shader einfach liegen. weiter…

Thema: Dokumentation | Beitrag kommentieren

How-To-Video: Planeten mit Surface hinzufügen

Freitag, 14. September 2007 | Autor:

Zur Abwechslung mal ein Video-Tutorial:

Flash-Video (3MB)

Kritik ist diesmal ganz besonders erwünscht! :)
Generelle Meinungen zum Thema Video-Tutorials können auch im Artikel Sind Video-Tutorials sinnvoll? abgegeben werden.

Thema: Anfänger, How to.. | 2 Kommentare

How-To: Dateien mit Parse Error reparieren

Donnerstag, 13. September 2007 | Autor:

Eigentlich sollte das Problem bereits bekannt sein. Man bekommt einen “Parse Error at line…” – die Datei lässt sich nicht mehr öffnen, die ganze Arbeit scheint plötzlich verloren. weiter…

Thema: Anfänger, Bugs, How to.. | Beitrag kommentieren

How-To: Objekte einfügen und anordnen

Montag, 10. September 2007 | Autor:

Objekte in eine Szene einzufügen ist nicht so schwer, wie es scheint, sofern man kompatible Objekte besitzt. Das folgende kleine How-To bezieht sich auf die kostenlosen Xfrog-Pflanzen, die bei Planetside zum Download angeboten werden, funktioniert aber mit jedem anderen kompatiblen Objekt ebenso.

Konkret soll in folgende Beispielszene ein Baum, die mittel-alte Zuckerbirke (BL02m_Sweet_Birch.tgo), eingefügt werden – natürlich, ganz klassisch, oben auf den Hügel.

untitledhill.jpg weiter…

Thema: Anfänger, How to.. | Ein Kommentar

Was bewirkt eigentlich… Number of Samples?

Dienstag, 28. August 2007 | Autor:

Number of Samples ist ein Parameter, der in den Einstellungen der Cloud Layer und Atmosphere im gleichnamigen Atmosphere-Tab zu finden ist. Er beeinflusst die Qualität der Atmosphäre bzw. der Wolken indem er vor allem das Rauschen vermindert.

samples_atmo.gif

samples_clouds.gif

Was genau sind Samples? (Am Beispiel von Wolken) weiter…

Thema: Dokumentation | 7 Kommentare